Waffengurt.jpg

Ausbildung Polizei und Sicherheitsdienste

Gut ausgebildetes Personal ist der Schlüssel zur erfolgreichen Durchführung für jeden Einsatz. Nur durch eine ausführliche und gründliche Ausbildung kann die nötige Handlungssicherheit erreicht werden, um im Ernstfall seinen Auftrag unter Berücksichtigung des Eigenschutzes effizient und innerhalb des gesetzlichen Rahmens zu erfüllen.

ars pugnandi bildet private Sicherheitskräfte und Behördenmitglieder, respektive Mitglieder von Blaulichtorganisationen, aus.


Angebote
In folgenden Bereichen führen wir regelmässig Ausbildungen durch. Die Kurse lassen sich frei und nach Ihren Wünschen kombinieren. Zögern Sie nicht, uns für weitere Informationen zu unseren Möglichkeiten und für die Erstellung eines ausführlichen Konzeptes anzufragen.


Bereich Obligatorischer Grundkurs für Sicherheitsangestellte

  • Modul Basic (20 Stunden Ausbildung, Rechtskunde, Branchenkunde, Sozialkompetenz)

  • Modul «Deeskalative Kommunikation»

  • Modul 1. Aid (4 Stunden Ausbildung, 1. Hilfe spezifisch für den Event-Bereich)


Bereich Sicherheitsdienste

  • Module Grundschulung Eigenschutz 1 – 4

  • Module Grundschulung GES und PMS – Stockeinsatz auf der Grundlage des KAPAP / E.B.C.

  • Module Grundschulung Handfesseln 1 – 4

  • Seminar Grundschulung Pfefferspray

  • Seminar «Zugriffstechniken» - KAPAP-Kontrolltechniken im Stand und am Boden

  • Seminar «Teaming» - Zugriffe im Team


Bereich Polizei / Justizvollzug

  • Seminar «Teaming» - Zugriffe im Team nach dem System KAPAP Concept

  • Seminar «Schutz der Dienstwaffe»

  • Seminar Erweiterung Techniken PSi GES / PMS nach den Lehrmitteln von SAMICS E.B.C.

  • Seminar «Zugriffstechniken» - KAPAP-Kontrolltechniken im Stand und am Boden

  • Seminar «Die Pistole als Selbstverteidigungsmittel» - Einsatz der Schusswaffe ohne Schussabgabe


Umfang?
Unsere Grundschulungen und Seminare sind modular aufgebaut und können auf jede Zielgruppe
individuell angepasst werden. Sie bestimmen, wie lange ihr Kurs oder Seminar dauern soll. Wir
beraten Sie gerne bezüglich einer sinnvollen Länge. Damit Sie von einem nachhaltigen Lernerfolg
profitieren können!


Know-how!
Die Grundlage der Kurse sind die Lerninhalte des Schweizerischen Polizeiinstitutes „Persönliche
Sicherheit“ (Waffenlose Techniken - WLT / Polizeimehrzweckstock - PMS / Gerader Einsatzstock -
GES), der SAMI Combat Systems (Krav Maga Concept und Kapap Concept) und die Lehrmittel von ars pugnandi. Alle unsere Instruktoren haben langjährige Erfahrung im Bereich Eigenschutz und dem
Umgang mit Gewalt. Jeder unserer Trainer kann in seinem Fachgebiet auf fundierte Felderfahrung
zurückgreifen. Dieses Know-how kommt Ihnen direkt zugute.

ars pugnandi GmbH

info@ars-pugnandi.ch

Hegmattenstrasse 24

8404 Winterthur

  • Facebook - Black Circle
  • Black YouTube Icon
  • Instagram - Black Circle

©2021 by ars pugnandi.