Team

ars pugnandi wird verkörpert durch Experten im Bereich der Sicherheit, Kampfsport, Medizin und Kommunikation. Weiter stehen wir für individuelle Lösungen bezüglich Problemstellungen zum Thema Gewalt. Um unsere vielfältige, aus allen Bereichen kommende Kundschaft kompetent betreuen zu können, setzt sich unser Team aus Fachpersonen verschiedenster Couleur zusammen.

 

Ferdi Hutter

Geschäftsinhaber und -leiter

hutf_ap_edited.jpg

Früh übt sich, wer ein Meister werden will. Ferdis Laufbahn beginnt mit Judo im Kindesalter, über Kung Fu und Eskrima bis hin zum klassischen Fechten, mittelalterlichem Schwertkampf zurück zum Boxen, Krav Maga, KAPAP und Panantukan. Die Ausbildung in der körperlichen Auseinandersetzung
ist beruflich wie privat seine Leidenschaft.

Ferdi arbeitete nach seiner abgeschlossenen Matura hauptsächlich im Sicherheitsbereich als Ausbildner und Einsatzleiter. Zudem war er für diverse Umweltschutzfirmen als Öffentlichkeitsmitarbeiter tätig. Nach einem kurzen Abstecher an die Universität Zürich entschied er sich, Polizist zu werden.

Nach abgeschlossener Polizeischule blieb er sechs Jahre bei der Polizei, wo er unter anderem als Instruktor für den Bereich Persönliche Sicherheit und Einsatzleiter für begleitete Rückführungen seine Karriere bei der Kriminalpolizei abschloss. Er ist Geschäftsinhaber, Geschäftsleiter und Head-Instruktor von ars pugnandi.

Nathalie Strassmann

Geschäftsinhaberin und stellvertretende Geschäftsleiterin

ap_strn_edited.jpg

Nathalie war schon als Kind vom Kampfsport fasziniert. Sie begann ihre Kampf-Karriere mit Judo und Kleinkaliberschiessen in den örtlichen Vereinen in Kloten.

Später löste Thaiboxen und Krav Maga das Judo ab, vor ein paar Jahren kam KAPAP, Panantukan und das klassische, olympische Boxen dazu.

Dem Schiessen blieb sie bis heute treu.

Sie verkörpert das Motto «Die Kunst zu kämpfen!» wie niemand anders. Ihre Freude an der Bewegung und am Instruieren ist für jeden Schüler spürbar.

 

Beruflich trat Nathalie nach abgeschlossener Matura in das Korps der Schaffhauser Polizei ein. Dort bildete sie sich zur Instruktorin Persönliche Sicherheit weiter und instruierte das Stammkorps, unterrichtete aber auch an der Polizeischule Ostschweiz in Amriswil.
Nach 9 Jahren Polizeidienst beendete sie ihre Karriere als Korporal beim Fahndungsdienst der Kriminalpolizei. Nathalie ist Geschäftsinhaberin, stellvertretende Geschäftsleiterin, Instruktorin und PR-Frau von ars pugnandi.

Benjamin Hutter

Arzt und Freelancer

Benjamin trainiert seit seiner Jugendzeit verschiedene Kampfsportarten. Begonnen hat er mit Wing Chung Kung-Fu darauf folgte Modern Wu Shu, klassisches Boxen und Kickboxen. Während seiner Studienzeit arbeitete er als Sicherheitsangestellter und beschäftigte sich auch dort intensiv mit
Aspekten zum Thema Sicherheit, Selbst- und Personenschutz. Während seines Studiums der Humanmedizin übte der Bereich erste Hilfe und Notfallmedizin eine starke Faszination auf Benjamin aus.

Seiner Passion geht er bis heute als Assistenzarzt Allgemein Innere Medizin als freier Mitarbeiter und Mitglied der AGNR und der Firma Medical Staff, sowie als kantonaler Ausbildner des schweizerischen Samaritervereines und als ASTRA- und SGS - zertifizierter Nothelferausbildner nach.


Benjamin ist ars pugnandi’s Arzt und ist als Freelancer zuständig für die Konzeptionierung von Ausbildungsprogrammen und der Durchführung der Seminare.

Hanne Hutter

Psychologin und Freelancerin

Hanne_Verhagen_edited_edited.jpg

Hanne Hutter ist durch die Hutter Brüder auf den Schwertkampf gekommen. Anfangs etwas zögerlich doch dann immer begeisterter ist sie seit 2018 Teil der Säbelrassler und lernt fleissig dazu.

Beruflich kommt sie aus einer ganz anderen Welt: durch ihre Tätigkeit als Psychotherapeutin sorgt sie für viele kontroverse Diskussionen innerhalb des Teams und unterstützt ars pugnandi als Freelancerin bei der Konzeptionierung von Ausbildungsprogrammen und der Durchführung der Seminare.

André Sommerfeld

Freelancer

andre.jpg

André begann als Teenager mit Ninjutsu, genauer gesagt Bujinkan Budo Taijutsu. Dieser Kampfkunst ist er bis heute treu geblieben. Er ist Träger des 8. Dan und unterrichtet regelmässig in seinem eigenen Dojo in Dietikon.

 

Er hat einen Master of Science in Psychologie, arbeitet hauptberuflich als Bewährungshelfer im Amt für Justizvollzug und Wiedereingliederung des Kantons Zürich und führt nebenberuflich ein Veranstaltungs- und Sicherheits-Unternehmen. André ist eines der Gründungsmitglieder des ehemaligen Vereins ARS PUGNANDI.

Heute unterstützt er als Freelancer die Firma ars pugnandi gerne bei Bedarf.

ars pugnandi GmbH

info@ars-pugnandi.ch

Hegmattenstrasse 24

8404 Winterthur

  • Facebook - Black Circle
  • Black YouTube Icon
  • Instagram - Black Circle

©2021 by ars pugnandi.